SUMMER SALE | BIS ZU 50% AUF AUSGEWÄHLTE SOMMER-ARTIKEL | Jetzt kaufen

Willkommen im Newsblog von JAKO

10.05.2024

Niko Kappel verbessert seinen Weltrekord

Para-Kugelstoßer durchbricht mit 15,07 Metern erstmals die 15-Meter-Marke.
Niko Kappel verbessert seinen Weltrekord
Niko Kappel vom VfB Stuttgart Leichtathletik hat beim 14. internationalen Leichtathletikmeeting Jump & Fly in Hechingen einen neuen Weltrekord aufgestellt. Der kleinwüchsige Welzheimer schraubte seine eigene Bestmarke um acht Zentimeter auf 15,07 Meter.

Der JAKO Markenbotschafter startete mit 13,80 Meter und 13,89 nur mäßig in den Wettkampf. Im dritten konnte er die 4 Kilo Kugel auf 14,44 stoßen. Im vierten Versuch flog die Kugel auf 14,94 Meter, nur fünf Zentimeter unter seinem bisherigen Weltrekord. Die magische 15er Marke wackelte. Den fünften Durchgang erwischte Kappel nicht, 14,51 Meter standen zu Buche. Wie schon vor knapp zwei Jahren bei seinem letzten Weltrekord in Nottwil in der Schweiz legte Kappel nochmals alles in den sechsten und letzten Stoß, stieß sehr explosiv und das Eisen landete bei 15,07 Meter – acht Zentimeter weiter als die bisherige Marke.

Niko Kappel: „Ich bin super happy, richtig euphorisiert. Heute hat einfach alles gepasst. Wetter, Anlage, die grandiose Atmosphäre in Hechingen. Genial. Ich wusste, die magische 15-Meter-Grenze wird irgendwann fallen. Das es heute geklappt hat, freut mich mega. Ich kann es noch gar nicht wirklich fassen. Das gibt mir sehr viel Selbstvertrauen für dieses Jahr. Es läuft sehr gut und ich werde alles dafür tun, dass es so weitergeht

Am Montag, 20. Mai, wird Niko Kappel in Japan um WM-Gold kämpfen. Der erste Höhepunkt in diesem Jahr, bevor am 2. September der Wettkampf bei den Paralympics in Paris ansteht.