JAKO-Klassiker | Bis zu 50 % auf ausgewählte Produkte | Jetzt kaufen

News über Nachhaltigkeit

01.08.2023

Gründung der Rudi Sprügel Stiftung

Ziel der Stiftung ist die Förderung von Sport, Fußball und Jugendhilfe
Gründung der Rudi Sprügel Stiftung
Startschuss für die Rudi Sprügel Stiftung: Benannt nach dem Gründer und Aufsichtsratsvorsitzenden der JAKO AG fördert die Stiftung vor allem Projekte im Sport, insbesondere im Fußball und der Jugendhilfe.

Dies umfasst die Förderung sportlicher Übungen sowie Angebote bewegungsorientierter  Jugend(sozial-)arbeit, die Förderung von Sportlern und die Durchführung sportorientierter Veranstaltungen. Weiterhin unterstützt die Stiftung die Aus- und Weiterbildung von Übungsleitern und die Einrichtung, den Aufbau, Betrieb und Ausbau von Sportanlagen. Zudem erfolgt die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen und Einrichtungen der Jugend und Jugendsozialarbeit.

Der Grundstein für die Stiftung wurde bereits im September 2022 gelegt: Bei einem Festakt zum Generationswechsel innerhalb der JAKO AG übergab der neue Vorstand einen Spendenscheck in Höhe von 100.000 € für die Stiftungsarbeit. 

„Die Förderung des Sports, der Jugendarbeit und des Vereinswesens liegt mir schon immer sehr am Herzen. Mit der Stiftung habe ich die Möglichkeit, gezielt Projekte zu fördern und der Region, in der ich mit JAKO verwurzelt und großgeworden bin, etwas zurück zu geben. Ich bedanke mich beim Vorstand der JAKO AG und bei allen großzügigen Spendern für die Unterstützung und freue mich sehr, mit der Stiftung zukünftig einen Beitrag zur sportlichen Förderung in der Region leisten zu können“, so Rudi Sprügel.

Der Vorstand der Stiftung besteht aus Rudi Sprügel (1. Vorsitzender), Nadine Sprügel (1. stellvertretende Vorsitzende) und Elmar Zürn. 

Weitere Informationen zur Stiftung sind unter www.rs-stiftung.de zu finden. Spenden zur Unterstützung der Projekte können auf das Konto mit der IBAN DE29 6225 1550 0250 0119 73 bei der Sparkasse Hohenlohekreis überwiesen werden.